Zum Hauptinhalt springen
Quotenupdate Vermarktungsgebiet 1

Quotenupdate: Vermarktungsgebiet 1

|   Nordfriesen Glasfaser

Ein ganzer Monat ist seit Start der Vermarktung des Glasfaserprojektes „Nordfriesen Glasfaser“ bereits vergangen

Nach einem erfolgreichen Einstieg in die Vermarktung des ersten Gebietes (Nordstrand, Nordstrandischmoor, Elisabeth – Sophien – Koog und Hattstedtermarsch) liegt die Anschlussquote aktuell bei 45%.

Innerhalb der letzten Wochen konnten regelmäßig Auftragseingänge verzeichnet werden. Dies ist unter anderem auch der guten Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern, sowie dem Netzeigentümer, dem Breitband-Zweckverband Südliches Nordfriesland zu verdanken.

Um die Grundlage für den Bau des Glasfasernetzes zu schaffen, fehlen nur noch 10%. „Wir sind froh, dass das Glasfaserprojekt von den Bürgerinnen und Bürgern so positiv angenommen wurde“, sagt Inga Lassen von Nordfriesen Glasfaser. Das gesamte Team freut sich auf die Vermarktung der noch bevorstehenden Gebiete.

Noch bis zum 15.12.2018 vermarktet das Team von Nordfriesen Glasfaser das erste Vermarktungsgebiet. Falls Sie noch keinen Vertrag abgeschlossen haben, können Sie dies gerne über das Online-Formular von Nordfriesen Glasfaser tun. Sie haben noch offene Fragen? Dann besuchen Sie gerne einen der beiden letzten Beratungstermine oder setzen Sie sich mit einem der Partner vor Ort in Verbindung.

Nordfriesen Glasfaser

Highspeed-Internet, wo man es nicht erwartet

Quasi ein Heimspiel für die net services - liegt das Ausbaugebiet im südlichen Nordfriesland doch unmittelbar vor der Haustür des Breitband-Spezialisten aus Flensburg. Rund 9.200 Haushalte können nach Fertigstellung des Glasfaserausbaus von den schnellen Produkten der regionalen Marke "Nordfriesen Glasfaser" profitieren. 

Mehr zum Projekt mit dem Breitband-Zweckverband Südliches Nordfriesland (BZVSNF) gibt es auf www.nordfriesen-glasfaser.de

Zurück zur Übersicht