Zum Hauptinhalt springen
Jetzt auf das schnelle Internet umsteigen und gewinnen!

Jetzt zu werrakom: wechseln und gewinnen

|   werrakom

Unter allen Neuanmeldungen innerhalb des Aktionszeitraumes Kaffeevollautomat von De Longhi gewinnen!

Seit Mitte 2016 ist Daniel Iliev, Bürgermeister der Stadt Heringen nun schon Kunde bei werrakom und sehr zufrieden. „Die werrakom bietet unseren Bürgerinnen und Bürgern mit ihrem Highspeed-Internet nur die besten Voraussetzungen fürs Streamen, Surfen, Downloaden oder Arbeiten von zu Hause“, sagt er. „Auch als Kommune können wir Schritt für Schritt den Weg zum digitalen Rathaus gehen“, fügt er hinzu.

Die Versorgung über das Netz der Stadt Heringen erfolgte vor Beginn des Breitbandausbaus in 2014 rein über die vorhandenen Kupferkabel der Telekom. Problem hierbei waren die maximalen Übertragungsraten von nur 16 Mbit/s im Download, die den heutigen Ansprüchen der Endkunden nicht mehr entsprechen.

Doch auf Beschluss der Stadt Heringen sollte sich das schnellstens ändern. Um die Region weiterhin zu stärken und sich dem Zeitalter der Digitalisierung anzupassen, wurden im Jahr 2014 ca. 33 km Leerrohr in Heringen und den dazugehörigen Gemeinden verlegt.

Parallel zum bestehenden Netz wurde ein neues Netz aus Glasfaser verlegt, um somit eine wesentlich schnellere Download- und Uploadrate zu erzielen. Die Datenübertragung der Stadt Heringen erfolgt aktuell nicht mehr rein über die Kupferkabel, sondern größtenteils über moderne Glasfaserleitungen. Das bedeutet, dass nur noch der letzte Meter zwischen Verteilerkasten und Hausanbindung wie bisher über die Kupferleitung übertragen wird.

Die Anbindung der Glasfaserleitung an das örtliche Telefon- und Datennetz erfolgt in sogenannten Multifunktionsgehäusen, die neben den Verteilerkästen der Deutschen Telekom aufgestellt wurden. Diese Multifunktionsgehäuse gehören der Stadt Heringen und werden von werrakom gepachtet und erfolgreich mit den Telefon- und Internetprodukten bespielt. „Die Digitalisierung macht auch vor Städten und Gemeinden nicht Halt. Da ist es umso wichtiger, dass wir verlässliche Partner vor Ort haben“, freut sich Daniel Iliev.

Die maximale Datenübertragungsrate bei werrakom beträgt im Download bis zu 100 Mbit/s. Vom 16.02. – 31.03.2019 verlost werrakom unter allen Neuaufträgen einen Kaffeevollautomaten von De Longhi im Wert von 500,00€. Ganz getreu dem Motto „Gutes Internet, guter Kaffe“ soll der hochwertige Kaffeevollautomat die Schnelligkeit und Exklusivität eines werrakom-Anschlusses widerspiegeln. „Und das Beste: der Anbieterwechsel funktioniert kinderleicht“, freut sich Herr Iliev.

werrakom

VDSL für Heringen an der Werra

Rund 3.300 Haushalte in Heringen (Werra) können seit April 2015 mit dem Highspeed Internet der net services GmbH & Co. KG surfen. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt Heringen realisiert und wird nun unter der lokalen Marke werrakom vertrieben. Typisch und einzigartig wurde auch hier die Marke eigens für die Region in Nordhessen entwickelt. Ein Markenzeichen der net services. Dank VDSL und Vectoring-Technologie können die Einwohner nun mit bis zu 100 Mbit/s durch das Internet surfen.

Weitere Informationen zu werrakom finden Sie auf der Webseite www.werrakom.de

Zurück zur Übersicht