Zum Hauptinhalt springen

GIFFInet verlängert: voraussichtlich die Vorvermarktung

|   net-services

„Wir haben uns aufgrund der aktuellen Situation und den damit einhergehenden verschärften Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie dazu entschieden, unsere geplanten Beratungstermine vor Ort in der nächsten Woche ausfallen zu lassen“, sagt Inga Lassen, Teamleiterin Endkundenvertrieb bei der net services.

„Wir haben uns aufgrund der aktuellen Situation und den damit einhergehenden verschärften Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie dazu entschieden, unsere geplanten Beratungstermine vor Ort in der nächsten Woche ausfallen zu lassen“, sagt Inga Lassen, Teamleiterin Endkundenvertrieb bei der net services. Denn eigentlich sollte ein Team von GIFFInet in der Samtgemeinde Brome mit dem Beratungsmobil vor Ort sein.

„Wir finden es wichtig, den Bürgerinnen und Bürgern bei so einer Entscheidung die Möglichkeit für eine persönliche Beratung zu bieten. Denn ein Glasfaseranschluss bietet nicht nur eine deutlich schnellere und stabilere Internetanbindung, sondern wertet gleichzeitig auch den Wert einer Immobilie auf“, so Lassen weiter.

Bürger sollen im Rahmen von Beratungsterminen demnach nicht versammelt werden, sondern die Vor-Ort-Präsenz wird auf ein Minimum reduziert. Die Hausbesuche finden weiterhin statt.

Aufgrund der ausgefallenen Termine bespricht die net services aktuell dazu, ob die Vermarktungsphase verlängert werden kann. Dazu nimmt der Netzbetreiber in der kommenden Woche Stellung.

Die Verlängerung der Vorvermarktung soll dann dazu genutzt werden, die ausgefallenen Termine nachzuholen. Wann genau die Termine stattfinden kann Stand heute noch nicht mitgeteilt werden. 

Die telefonische Beratung des Vertriebsteams steht ebenfalls weiterhin zur Verfügung.

GIFFInet

Glasfaser für den Landkreis Gifhorn

Rund 13.000 Haushalte im Landkreis Gifhorn haben die einmalige Möglichkeit einen Glasfaserhausanschluss zu erhalten. Nach intensiver, deutschlandweiter Suche hat sich die net services GmbH & Co. KG mit dem besten Angebot für den Landkreis Gifhorn durchgesetzt und zudem mit dem besten Vermarktungskonzept überzeugt.

Besuchen Sie die rasende Heidschnucke "GIFFI" online auf www.giffinet.de

Zurück zur Übersicht