Zum Hauptinhalt springen

Der Glasfaserausbau: geht weiter

|   Startseite

Schnelles Internet für weitere 2.000 Haushalte in der Niedergrafschaft

Ab sofort haben weitere Haushalte aus den Außenbereichen der Samtgemeinde Emlichheim, Uelsen, Neuenhaus und der Einheitsgemeinde Wietmarschen die Chance auf einen kostenlosen Glasfaseranschluss bis ins Haus. „Ein erneutes Markterkundungsverfahren hat ergeben, dass es nach wie vor Haushalte gibt, die nicht mit einer ausreichenden Bandbreite versorgt sind. Dies möchten wir nun ändern “, sagt Inga Lassen, Teamleiterin im Vertrieb bei Grafschafter Breitband.

Insgesamt sind rund 2.000 Haushalte als unterversorgt identifiziert worden und gehören somit zu dem weiteren förderfähigen Projekt. Auch hier handelt es sich wieder um sogenannte „weiße Flecken“. Von denen ist immer dann die Rede, wenn auf der Internetleitung im Download weniger als 30 Mbit/s zur Verfügung stehen.

Für die Umsetzung dieses kostspieligen Projektes wurden von der Breitband Grafschaft Bentheim GmbH & Co. KG Fördergelder beantragt. Voraussetzung ist der Abschluss eines Vertrages mit Grafschafter Breitband. „Wir freuen uns, den Haushalten einen kostenlosen Glasfaseranschluss zu den gleichen Konditionen, wie in den vorherigen Ausbaugebieten anbieten zu können“, so Inga Lassen weiter. Allerdings nur unter einer Bedingung: Die Anschlussquote von 55% muss erreicht werden, sonst sei ein Ausbau, laut Frau Lassen, nicht wirtschaftlich.

Die Vorvermarktung startet ab dem 11. Januar und endet am 05. März 2021. In diesem Zeitraum werden Online-Infoveranstaltungen und eine telefonische Beratung stattfinden.

Zu den Terminen

Grafschafter Breitband

Glasfaserausbau in der Grafschaft Bentheim

Im Herbst 2017 erhielt die net services GmbH & Co. KG den Zuschlag als Pächter und Betreiber des Glasfasernetzes in der Niedergrafschaft Bentheim. Bis Ende 2019 soll das Glasfasernetz nahe der holländischen Grenze fertiggestellt werden und dann die rund 4.000 Haushalte mit Downloadgeschwindigkeiten von 1.000 Mbit/s versorgen.

Besuchen Sie die Projekt-Webseite von Grafschafter Breitband www.grafschafter-breitband.de

Zurück zur Übersicht