Zum Hauptinhalt springen

Vermarktung geht: in die Verlängerung

|   komflat

Gemeinde Handewitt: Vermarktung für Glasfaserprojekt von komflat geht in die Verlängerung.

„Ein eigener Glasfaseranschluss für jedes Haus, und das kostenlos“. Damit wirbt der Netzbetreiber komflat seit rund acht Wochen in der gesamten Gemeinde Handewitt. Doch die benötigte Mindestanschlussquote von 60% ist bisher nicht erreicht. Aus dem Grund soll die Vermarktungsphase jetzt in die Verlängerung gehen.

Vor ziemlich genau einem Jahr hatten rund 900 Haushalte mit schlechter Internetversorgung aus dem Gemeindegebiet die Möglichkeit, einen kostenlosen Glasfaseranschluss zu bestellen. Aufgrund der großen Akzeptanz und dem Interesse an den schnellen und stabilen Internetanschlüssen hat der Netzbetreiber net services GmbH & Co. KG aus Flensburg beschlossen, auch den Haushalten, die zwar schon schnelleres Internet haben, jedoch lediglich über einen VDSL. Oder Kabel-Anschluss angeschlossen sind, einen zukunftssicheren Glasfaseranschluss anzubieten. Rund 3.000 zusätzliche Haushalte haben nun die Möglichkeit einen Glasfaseranschluss bis ins eigene Haus zu bekommen. Der Glasfaseranschluss ist komplett kostenlos, doch die Resonanz ist momentan eher zurückhaltend.

In den vergangenen Wochen hat komflat allen Handewitter Bürgern die Vorzüge eines Glasfaseranschlusses sowie die dazugehörigen Telefon-, Internet- und Fernsehprodukte vorgestellt. Ein Vertrag über 24 Monate mit dem Anbieter für die Versorgung mit Telefon & Internet ist Voraussetzung dafür, dass dem Anwohner keine Kosten für die Errichtung des sehr kostenintensiven Anschlusses entstehen. Damit der Ausbau finanzier- und umsetzbar ist, benötigt es Aufträge von mindestens 60% der Haushalte für einen Glasfaserschluss. Bisher haben sich knapp 40% der Handewitter für einen Glasfaseranschluss entschieden. Für all diejenigen, die sich noch nicht entschieden haben, geht dieses Angebot nun in die Verlängerung.

„In vergleichbaren Projekten, die wir bundesweit realisiert haben, war das Interesse an einem eigenen Glasfaseranschluss stets sehr groß“ teil Inga Lassen, Teamleiterin Marketing/Endkundenvertrieb bei komflat mit. „Eine eigene Glasfaserleitung bis ins Haus bringt viele Vorteile mit sich. Die Kunden profitieren von einer wesentlich schnelleren Datenübertragung und werten zeitgleich ihre Immobilie auf. Schon heute ist absehbar, dass Glasfaser in naher Zukunft die Versorgung über Kupferleitungen ablösen wird“ erklärt Frau Lassen. Sie fügt hinzu: „Es ist wie mit dem Kassettenrecorder: irgendwann wurde diese Technologie durch CDs abgelöst. Und wer heute an morgen denkt, kümmert sich schon jetzt darum, dass seine Immobilie für diese technologische Entwicklung ausgestattet ist – und das kostenfrei“.

Ein großer Vorteil der Glasfaser ist die unbegrenzte Leistungsfähigkeit und garantierte Geschwindigkeit. „Bei uns bekommt jeder Kunde die Leistung, die er bucht“, sagt Lassen überzeugt. Ein klarer Mehrwert im Vergleich zum gängigen Kupferkabel, welches als wesentlich instabiler und störanfälliger gilt. „Mit einem Glasfaseranschluss bekommt jeder Haushalt eine eigene, exklusive Glasfaserleitung bis ins Haus, die er sich mit niemandem teilen muss“. Wenn zu Stoßzeiten demnach mehrere Haushalte zeitgleich im Internet surfen, bleibt der eigene Anschluss stabil und schnell.

„Unser Ziel ist, die Gemeinde Handewitt flächendeckend mit Glasfaser zu versorgen und zukunftsfähig zu machen“ so Lassen. Nicht nur für Privatpersonen wird schnelles Internet immer wichtiger, auch für Gewerbetreibende und Freiberufler rückt das Thema mehr und mehr in den Vordergrund. Um dem Ziel näher zu kommen, verlängert der Anbieter die Vermarktungsphase. Noch bis zum 18. November 2020 besteht die Möglichkeit, einen Glasfaseranschluss zu beantragen. Sollte die Mindestquote von 60% bis dahin nicht erreicht sein, kann der Ausbau der Gemeinde bedauerlicherweise nicht stattfinden.

Die telefonische Beratung findet weiterhin täglich von Mo - Fr zwischen 10:00 – 16:30 Uhr unter folgender Rufnummer statt: 0800 - 166 64 90. 

 

komflat

Eine Marke, viele Möglichkeiten

Unter der Dachmarke komflat bietet die net services schlüsselfertige Triple Play Produkte an. Das Angebot vereint Telefon, Internet und Fernsehen in verschiedenen technologischen Szenarien zu einem attraktiven Komplettangebot. Ob im Flensburger Umland, wo komflat mit seinen Glasfaser-Produkten die Leitungen zum Glühen bringt oder im Hunsrück, wo komflat die Einheitsgemeinde Morbach durch einen KVz Ausbau mit schnellem Internet via VDSL versorgt. 

Mehr Beispiele unserer Dachmarke komflat gibt es auf www.komflat.de

Zurück zur Übersicht