Zum Hauptinhalt springen

Glasfaserausbau der weißen: Flecken hat begonnen

|   Startseite

Am 07. Dezember 2020 war es endlich soweit. Der Bau des neuen Glasfasernetzes im Gemeindegebiet Handewitt hat begonnen.

Am 07. Dezember 2020 war es endlich soweit. Der Bau des neuen Glasfasernetzes im Gemeindegebiet Handewitt hat begonnen.

Planer, Tiefbauer, Bürgermeister der Gemeinde Handewitt Thomas Rasmussen und Geschäftsführer der net services Dirk Moysich haben gemeinsam den symbolischen ersten Spatenstich im Wanraiweg in Weding gemacht. Die ersten Meter Tiefbau wurden bereits erfolgreich durchgeführt.

Im Rahmen der Vermarktung (Sommer 2019) hatten rund 900 Haushalte die Möglichkeit einen kostenlosen Glasfaseranschluss von der Gemeinde zu bekommen. Dabei handelt es sich im Wesentlichen um die Außenbereiche der einzelnen Ortschaften aus dem Gemeindegebiet. Denn hier gibt es bis Dato keine vernünftige und zuverlässige Internetanbindung. Aus diesem Grund hat die Gemeinde Fördergelder erhalten um dieses sehr kostspielige neue Netz zu bauen. Das Interesse an den hochmodernen Internetanschlüssen war groß.

Jetzt geht es für viele Haushalte mit großen Schritten in Richtung Zukunft. Denn rund 600 Haushalte haben sich im vergangenen Jahr für einen Glasfaseranschluss entschieden und können sich freuen, bald in Genuss von super schnellem Internet zu kommen.

komflat

Eine Marke, viele Möglichkeiten

Unter der Dachmarke komflat bietet die net services schlüsselfertige Triple Play Produkte an. Das Angebot vereint Telefon, Internet und Fernsehen in verschiedenen technologischen Szenarien zu einem attraktiven Komplettangebot. Ob im Flensburger Umland, wo komflat mit seinen Glasfaser-Produkten die Leitungen zum Glühen bringt oder im Hunsrück, wo komflat die Einheitsgemeinde Morbach durch einen KVz Ausbau mit schnellem Internet via VDSL versorgt. 

Mehr Beispiele unserer Dachmarke komflat gibt es auf www.komflat.de

Zurück zur Übersicht