Zum Hauptinhalt springen
Ausbau gesichert

Der Glasfaserausbau: ist gesichert

|   Giffinet

Im Februar 2019 startete die Vorvermarktung für den geförderten Glasfaserausbau im Landkreis Gifhorn.

Im Februar 2019 startete die Vorvermarktung für den geförderten Glasfaserausbau im Landkreis Gifhorn. Rund 10.000 unterversorgte Haushalte wurden zuvor im Rahmen eines Markterkundungsverfahrens ermittelt und hatten innerhalb der fünf Vermarktungsgebiete die Möglichkeit, sich einen kostenlosen Glasfaseranschluss vom Landkreis Gifhorn in Kombination mit einem Tarif vom Netzbetreiber GIFFInet zu sichern.

Am 15.06.2020 wurde die Vermarktung mit dem letzten Gebiet in der Samtgemeinde Papenteich erfolgreich abgeschlossen. Zur Freude aller Beteiligten wurde die Mindestanschlussquote von 40% je Gebiet erreicht und teilweise weit überschritten. Der Bau des Glasfasernetzes ist demnach gesichert. Die Anschlussquote der fünf Gebiete zusammen liegt bei über 64%. „Eine sehr zufriedenstellende Gesamtquote“, sagt Inga Lassen, Teamleitung Marketing/Vertrieb bei GIFFInet. „Das haben wir nicht nur der großen Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger zu verdanken, sondern auch der guten Zusammenarbeit mit dem Landkreis Gifhorn vor Ort“, so Lassen weiter.

Auch die Netzplanungen für das erste Vermarktungsgebiet sind seit Anfang 2020 abgeschlossen. Am 24.02.2020 erfolgte dann der Baustart des ersten Gebietes in Behren in der Samtgemeinde Hankensbüttel. Parallel laufen die Netzplanungen für die vier übrigen Gebiete. Sobald das Glasfasernetz fertig gebaut ist, wird GIFFInet die Kunden mit Internet-, Telefonie und TV-Diensten versorgen. Auf dem neuen Netz können dann Traumgeschwindigkeiten von 1.000 Mbit/s im Download erreicht werden.

Die gute Nachricht für Spätentscheider: Auch nach Abschluss der Vorvermarktungen können sich verfügbare Haushalte einen Glasfaseranschluss vom Landkreis Gifhorn sichern. Für den Glasfaseranschluss erhebt der Landkreis einen einmaligen Baukostenzuschuss in Höhe von 299,00 Euro bis die Bauarbeiten in einer Straße abgeschlossen sind.

Zum Verfügbarkeitscheck

 

GIFFInet

Glasfaser für den Landkreis Gifhorn

Rund 13.000 Haushalte im Landkreis Gifhorn haben die einmalige Möglichkeit einen Glasfaserhausanschluss zu erhalten. Nach intensiver, deutschlandweiter Suche hat sich die net services GmbH & Co. KG mit dem besten Angebot für den Landkreis Gifhorn durchgesetzt und zudem mit dem besten Vermarktungskonzept überzeugt.

Besuchen Sie die rasende Heidschnucke "GIFFI" online auf www.giffinet.de

Zurück zur Übersicht