Zum Hauptinhalt springen
5 Jahre werrakom

werrakom feiert: 5-jähriges Jubiläum

|   werrakom

Ein Rückblick auf die Entstehung des Breitbandnetzes

Seit dem 14.04.2015 ist die net services GmbH & Co. KG schon als aktiver Telekommunikationsbetreiber unter der Marke werrakom in Heringen tätig. In der Entwicklung des Breitbandprojektes zusammen mit der Stadt Heringen konnten schon einige wichtige Meilensteine erreicht werden. Die Stadt Heringen nahm sich 2013 dem Problem der schlechten Internetversorgung an und beschloss den Bürgerinnen und Bürgern ein neues, stabiles Netz aus Glasfaser bis in die Verteilerkästen zur Verfügung zu stellen. Im Rahmen einer darauffolgenden Ausschreibung für den zukünftigen Netzbetreiber entschied sich die Stadt Heringen für die net services aus Flensburg. Seither werden die Telefon- und Internetprodukte erfolgreich unter der Marke werrakom angeboten.

Mit dem Netzausbau wurde danach unmittelbar begonnen. Insgesamt wurden 33 Kilometer Leerrohre verlegt, welches durch die net services mit der zukunftssicheren Glasfaser ausgestattet wurde. Am 14.05.2015 wurde der erste große Meilenstein erreicht, denn an dem Tag erfolgte die Freigabe des Netzes. Und die ersten Kunden konnten von den Vorzügen des schnellen Internets profitieren.

Durch die Verlegung der Glasfaser bis zum Verteilerkasten können wesentlich schnellere Geschwindigkeiten garantiert werden. Lediglich die letzte Meile (vom Verteilerkasten bis ins jeweilige Haus) besteht weiterhin aus Kupfer. Auf diese Weise sind bei werrakom mittlerweile Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s im Download möglich. Aufgrund des neuen Netzes auf dem der Anbieter werrakom seine Produkte überträgt, kommen auch deutlich höhere Geschwindigkeiten in den einzelnen Häusern an als zuvor.

In 2016 wurde ein weiterer Meilenstein durch die Netzerweiterung des Ortes Kleinensee erreicht. Rund 200 Haushalte können seitdem ebenfalls von den schnellen Geschwindigkeiten profitieren. Zusätzlich fand aufgrund der hohen Nachfrage die erste Produkterweiterung durch das Produkt werraTEL statt. Ein reiner Telefonanschluss war es, der im Produktporfolio noch fehlte. Mit dem werraTEL wurde ein moderner Telefonanschluss inklusive Flatrate ins deutsche Festnetz für nur 24,90€ monatlich eingeführt. Mit der Einführung von werraULTRA im Jahr 2017, dem bisher größten Produkt bei werrakom, wurde das Surfen mit bis zu 100 Mbit/s im Download dann endlich Wirklichkeit. Die sogenannte Vectoring-Technologie ermöglicht solche sensationellen Downloadgeschwindigkeiten.

Zum 5-jährigen Jubiläum von werrakom surfen schon mehr als 1.000 Kunden mit den schnellen Geschwindigkeiten im Internet – Tendenz steigend. Das wird natürlich mit einer Aktion gefeiert. Innerhalb des Aktionszeitraumes vom 23.03. bis zum 08.05.2020 erlässt werrakom allen Neukunden die einmalige Einrichtungsgebühr in Höhe von 49,90€. Entscheiden Sie sich jetzt für das schnelle Internet und stärken Sie gleichzeitig die Region – es wird sich lohnen.

 

werrakom

VDSL für Heringen an der Werra

Rund 3.300 Haushalte in Heringen (Werra) können seit April 2015 mit dem Highspeed Internet der net services GmbH & Co. KG surfen. Das Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt Heringen realisiert und wird nun unter der lokalen Marke werrakom vertrieben. Typisch und einzigartig wurde auch hier die Marke eigens für die Region in Nordhessen entwickelt. Ein Markenzeichen der net services. Dank VDSL und Vectoring-Technologie können die Einwohner nun mit bis zu 100 Mbit/s durch das Internet surfen.

Weitere Informationen zu werrakom finden Sie auf der Webseite www.werrakom.de

Zurück zur Übersicht